Die Kroatische Adria umfasst rund 1200 Inseln, wovon nur rund 60 bewohnt sind. Unzählige Buchten, gut eingerichtete Häfen, imposante Küsten und klares, tiefblaues Wasser geben diesem Revier den Übernamen "Karibik des Mittelmeers". Das angenehme Klima ist ansprechend. Die Bevölkerung ist zuvorkommend und freundlich. Kroatien hat eine Landfläche von 56'542 km2 und Gewässer von 31'067 km2 (Binnen- und Hoheitsgewässer). Die Luftlinie des Küstenbereiches erstreckt sich auf über 526 km. Von den insgesamt 7'911 km der langen Adria-Küste entfallen 73%, nämlich 5'835,3 km auf Kroatien. Auf 1'823 km Festlandküste kommen 4'012 km Inselküsten. Das Land, insbesondere der Küstenbereich, ist sauber und sehr gepflegt. Schmucke, historische Ortschaften, verschlafene Inseln, traumhafte Buchten im reich bewaldeten Norden bis zum kahlen Süden bieten einmalige und sehr abwechslungsreiche Ziele, deren Vielfalt und Möglichkeiten unzählige sind. Ob rund um die Istrien-Halbinsel, die Kvarner-Bucht, die dalmatischen Inseln oder die Kornaten - die Navigation in diesen Revieren ist anspruchsvoll und abwechslungsreich. In nur gerade fünf Autostunden ab Chiasso ist der Ausgangshafen in Istrien, grösstenteils über Autobahnen erreichbar. In Kroatien gilt die Kuna als Währung, welche an den vielen Bancomaten und Wechselstuben bezogen werden kann. Der Wechselkurs ist in Kroatien günstig. Ausgenommen in Läden werden auch Euro akzeptiert.
© Seatime 2017